DJ Daniro

DJ Daniro du bist einer der meistgebuchten DJ’s in Basel und ausserhalb. Wie kommt das?
Die DJ-Szene ist nicht einfach und kostet manchmal viel Kraft und Zeit für Überwindungen. Vieles habe ich meine Freunde zu verdanken, die an mich glaubten und unterstützten. Ich denke der Veranstalter schätzt es, wenn der DJ sein Einsatz für den Event zeigt. Ich hatte auch viel Glück durch verschiedene Empfehlungen.

2009 war der Durchbruch als du an der Big Bang (der grössten Silvesterparty der Schweiz) dreitausend Partyleute begeistern konntest, welche Erinnerungen bleiben dir am meisten?
Ich hatte Glücksgefühl. Es war  1 Jahr vergangen als ich 2008 das erste Mal in einem Club als DJ aufgetreten bin und bekam gleich solch eine Chance. Es war unglaublich vor so vielen Leuten auflegen zu können. Ab diesem Moment hat sich mein DJ-Leben verändert. 2013 und 2014 schaffte ich es sogar auf der Hauptbühne vor 10‘000 Partyleute. Es sind sehr schöne Erinnerungen die ich nicht mehr vergessen werde und mich so immer wieder für die Zukunft motiviere.

Wie bereitest du dich jeweils auf Auftritte vor?
Wenn möglich, ruhig. Ich informiere mich über den Event, Partyleute, Club usw. Ich gehe mein DJ-Set durch, schaue und höre mir die Tracks genau an um gut vorbereitet zu sein.

Lampenfieber ist bei dir auch ein Thema?
Lampenfieber habe ich nicht, aber bin immer wieder aufgeregt wenn etwas Neues auf mich zu kommt.

Was hast du für deine Zukunft noch alles geplant?
Nach 7 Jahren intensives auflegen in der ganzen Schweiz, freue ich mich jetzt auf die nächste Etappe mit produzieren. Geplant sind ab 2015 die ersten Tracks vorzustellen. Mein grösstes Ziel ist es im Ausland unterwegs zu sein.

Welche Stärken zeichnen dich aus?
Meine grösste Stärke ist, das ich immer 100% hinter dem Mischpult gebe weil ich die Musik liebe und gerne die Leute zum tanzen bringe. Und diese Liebe zur Musik möchte ich mit den Partyleuten teilen. Willenskraft und Motivation gehören auch zur meine Stärken.

Bleibst du bei deinem Musikstil House, Electro und Progressive House, oder hast du schon mal an andere Musikstile gedacht?
Nein, ich bleibe bei meinem Musikstil.

Wann hast du die Leidenschaft zur Musik entdeckt?
Mit 14 Jahren habe ich gemerkt, dass ich die Musik brauche, mich verändert und mehr als nur hören wollte.

Wo holst du die Inspiration für deine Mixtechniken?
Früher stand ich immer bei den grossen DJ’s hinter dem DJ-Pult und schaute ihnen beim mixen zu. Mit der Zeit übte ich meine eigene Mixtechnik.

Wer ist dein persönliches Vorbild?
Die schwedische DJ-Gruppe Swedish House Mafia mit Sebastian Ingrosso, Steve Angello und Axwell. Vorallem Sebastian Ingrosso, weil er eine starke Persönlichkeit hat.

Steckbrief

Miletic Predrag

Homepage: www.facebook.com/danirodj

Wohnort: Diegten (BL)
Geburtsdatum: 25. März 1989
Sternzeichen: Widder

Hobbys: Musik, Reisen, Sport

Lebensmotto: Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.

Referenz: Isle of Dreams (BS), Sundance Festival Montreux (VD), Big Bang (BS), Motion (SO), Energy (ZH), OXA Club (ZH), Vanilla Club (TI), X-Tra (ZH) uvm.